• DB0TVM & DB0EL der Multimedia Repeater in Süddeutschland

Aktuelles

Neuaufbau Relaisstationen auf dem Olympiaturm

!! WICHTIG!!
wir müssen bei der Montage der Antennenträger folgendes beachten:

Es muss Gewährleistet sein, dass sich kein stehendes Wasser unter der Fußplatte bildet und daraus Gefahr durch auffrieren entstehen kann.Dies führt zu Abplatzungen und Betonschäden.

Entweder ihr haltet einen Abstand von mindestens 50 mm zu Kragplatte(Plattform) ein oder ihr setzt die Fußplatte in Pagelzement und verankert die Fußplatte mit dem Frischbeton auf der Betonplatte.

Ferner sollten Zuleitungen, Kabel u. ä. in einem Kabelkanal, welcher auf Kabelformsteinen montiert ist, verlegt werden. Freiliegende Leitungen u. ä. sind nicht fachgerecht

Ich glaube das können wir nicht leisten, oder kennt sich jemand damit gut aus ??

Oder gibt es eine Firma die das günstig macht ?

Für Infos bin ich dankbar.

Der Neuaufbau von DB0TVM und DB0EL rückt näher.
In den nächsten Tagen erfolgt ein Inspektion der Plattformen.
Leider wurden diverse Kabel abgezwickt, da ist der Reparaturaufwand, wenn überhaupt möglich, noch unbekannt. Die Plattform(en) ist/sind nicht bekannt.
Die Antennenträger wurden gekürzt und komplett überholt.

Wir haben eine Kostenaufstellung gemacht und benötigen
                   2.000€ (Spenden willkommen)
für: 
- neue Antennen für DB0EL & DB0TVM
- DB0EL HF-Technik erneuern
- Hamnet komplett erneuern
- Netzwerkausbau
- WebSDR
erweitern
- IP Steckdosen für die beiden 19" Schränke
- Netzteile 12V & 24V
- Koaxkabel
- N-Stecker für Cellflexkabel 
- N-Stecker
 für andere Koaxkabel

Weitere Infos über den Fortgang folgen.

 

DB0TVM & DB0EL

Olympiaturm München
291,28 Meter
11°33'14'' E - 48°10'28'' N
11.5538 E - 48.1744 N
JN58SE